So sperren Sie einfach jede App auf Ihrem iPhone oder iPad hinter einem Passwort oder einer biometrischen Authentifizierung « iOS & iPhone :: Gadget-Hacks

Einige iOS- und iPadOS-Apps bieten die Möglichkeit, sie hinter Face ID, Touch ID oder einem Passcode zu sperren, aber nicht viele.

Während es in iOS und iPadOS keine Einstellungen gibt, um Apps hinter Face ID, Touch ID oder Passwörtern zu sperren, haben einige Entwickler von Drittanbietern solche Funktionen selbst integriert. Sie sind jedoch dünn gesät, aber einige Lösungen können helfen, die Lücke zu schließen.

Viele Leute argumentieren, dass das Sperren Ihres iPhone oder iPad ausreichen sollte, um Personen von Ihren Apps fernzuhalten, aber wenn Sie das Gerät freigeben, es versehentlich entsperrt lassen, damit es jeder sehen kann, oder keinen Passcode verwenden, können andere Personen es öffnen es. und verwenden Sie Ihre App. Mit Apps wie Messenger, Outlook, Signal und WhatsApp können Sie sie hinter der biometrischen Authentifizierung sperren, aber Sie müssen Verknüpfungen für andere Apps verwenden.

Apple hat keine Praxis für die Verwendung der biometrischen Authentifizierung oder Ihres Passworts als Abkürzung oder Automatisierung, aber es gibt andere Möglichkeiten, Ihre Apps sicherer zu machen. In einem früheren Artikel haben wir gezeigt, wie man Apps in Shortcuts mit AppDefense und AuthKit sperrt, aber es könnte für die meisten Benutzer zu kompliziert oder beängstigend sein. Hier sind einige einfachere Optionen, die keine zusätzlichen Verknüpfungen erfordern:

Methode 1: Verwenden Sie einen Selbstauslöser

Wenn Sie einen Timer in der Uhr-App einstellen, wird der Ton standardmäßig ausgeschaltet, wenn der Timer abgelaufen ist. Wenn der Timer stummgeschaltet ist, wenn Sie Ihr iPhone oder iPad verwenden, müssen Sie auf die Benachrichtigung tippen, um ihn stumm zu schalten.

Sie können jedoch stattdessen eine Zeit festlegen, zu der die Audiowiedergabe auf Ihrem iPhone oder iPad beendet wird. Wenn der Timer abgelaufen ist, wird Ihre Musik-, Podcast- oder andere Audiowiedergabe beendet und Sie gelangen zum Sperrbildschirm. Besser noch, Sie werden immer noch zum Sperrbildschirm weitergeleitet, wenn kein Audio abgespielt wird. Wenn Sie auf dem Sperrbildschirm landen, müssen Sie sich erneut mit Ihrer Face ID, Touch ID oder Ihrem Passwort authentifizieren, um fortzufahren. Und so können wir es als App-Sperre in einer automatisierten Systemverknüpfung verwenden.

Damit Ihr iPhone oder iPad die Wiedergabe des Tons beendet, wenn der Timer endet, öffnen Sie die Uhr-App, tippen Sie auf „Wenn der Timer endet“ für „Timer“, wählen Sie „Wiedergabe beenden“ und tippen Sie auf „Einstellen“.

Um den Timer nun als App-Sperre zu verwenden, gehen Sie in der Shortcut-App auf die Registerkarte „Automatisierung“ und starten Sie eine neue persönliche Automatisierung. Wählen Sie in der Liste der Auslöser „App“ aus.

Um den Auslöser festzulegen, tippen Sie auf „Auswählen“ und wählen Sie die App oder mehrere Apps aus, die Sie vor Eindringlingen von außen sperren möchten. Aktivieren Sie dann „Öffnen“ und tippen Sie auf „Weiter“.

Tippen Sie im Editor auf „Aktion hinzufügen“ oder die Suchleiste, suchen Sie dann die Aktion „Planen“ und wählen Sie sie aus. Setzen Sie im neuen Aktionsfeld den Wert auf „1“ und ändern Sie „Minuten“ in „Sekunden“. Tippen Sie dann auf „Weiter“.

Die kürzestmögliche Zeit wird der automatische Betrieb sofort vornehmen, der diejenigen, die die App öffnen, auf den Sperrbildschirm bringt. Wenn Sie es viel Zeit schaffen, haben sie so lange Zugriff auf die App.

Deaktivieren Sie schließlich die Schaltfläche „Vor dem Ausführen fragen“ und tippen Sie auf „Nicht fragen“, wenn die Bestätigungsmeldung angezeigt wird. Tippen Sie zum Abschluss auf „Fertig“.

Es wird jetzt automatisch eingestellt. Wenn Sie oder jemand anderes versucht, eine App zu öffnen, die Sie während der automatischen Einrichtung angegeben haben, springt Ihr iPhone oder iPad automatisch zum Sperrbildschirm und sperrt sich nach einer Sekunde selbst. Um die App zu verwenden, schalten Sie den Sperrbildschirm aus, authentifizieren Sie sich erneut mit Face ID, Touch ID oder Ihrem Passwort, und Sie sind wieder in der App.

Automatisierung in Aktion (links); Die Benachrichtigung, die Sie erhalten, wenn der Ton auf Timer eingestellt ist (rechts).

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Sie müssen den Sperrbildschirm jedes Mal verlassen und sich erneut authentifizieren. Öffnen Sie die verknüpfte App.
  • Wenn Sie etwas zeitlich festlegen müssen, ist der Timer weniger nützlich, da er am Ende keinen Ton abspielt. Dazu können Sie den Ton während des Timers abspielen und warten, bis er stoppt, indem Sie die Anzeige verwenden.
  • Eine andere Lösung besteht darin, “wenn der Timer endet” vorübergehend in einen tatsächlichen Soundeffekt zu ändern. Allerdings müssen Sie dabei daran denken, wieder auf “Wiedergabe stoppen” zu schalten, damit die automatische App-Sperre weiterhin funktioniert. Wenn Sie nichts tun, zeigt Ihr Gerät eine Timer-Benachrichtigung an und spielt einen Ton ab. Rufen Sie an oder benachrichtigen Sie jedes Mal, wenn die verbundene App geöffnet wird.
  • Eine Sekunde ist immer noch lang genug für manche Leute, um etwas in der App zu sehen, das sie nicht sehen sollten, aber es hängt von der App ab.
  • Jeder, der mit der Verknüpfung vertraut ist, kann die App öffnen und automatisch deaktivieren.

Methode 2: Verwenden Sie die Verknüpfung „Eingabe anfordern“.

Obwohl es keine Authentifizierungsverknüpfung gibt, können Sie Ihre eigene Version erstellen, indem Sie den Befehl „Eingabe anfordern“ und ein neues Startbildschirmsymbol für die App verwenden.

Grundsätzlich erstellen Sie eine Verknüpfung, die nach einem Passwort oder Passwort fragt, um die App zu öffnen, die Sie schützen möchten. Sie markieren diese Verknüpfung dann mit demselben App-Symbol und Namen wie die App selbst auf Ihrem Startbildschirm. Verstecken Sie die echte App, und die gefälschte App öffnet die echte App, wenn sie authentifiziert ist, oder tut nichts, wenn es sich um einen falschen Code oder ein falsches Passwort handelt.

Öffnen Sie die Shortcut-App, um mit der Einrichtung zu beginnen. Fügen Sie dann eine neue Verknüpfung aus der Registerkarte „Meine Verknüpfungen“ (iOS und iPadOS 15) oder der Registerkarte „Verknüpfungen“ (iOS und iPadOS 16) hinzu und nennen Sie sie die App, die Sie sperren möchten.

Tippen Sie im Editor auf „Aktion hinzufügen“ oder die Suchleiste, suchen Sie dann nach „Um Eingabe bitten“ und wählen Sie diese aus. Tippen Sie im neuen Befehlsfeld auf „Text“, um Ihre verfügbaren Optionen anzuzeigen.

  • Botschaft: Legen Sie ein numerisches Passwort fest, das keine Sonderzeichen enthält.
  • Menge: Legen Sie einen einfachen Zahlencode fest.
  • URL: Legen Sie eine Internetadresse (echt oder falsch) als Passwort fest.
  • Datum: Legen Sie als Antwort einen bestimmten Tag fest.
  • Zeit: Stellen Sie eine bestimmte Zeit als Antwort ein.
  • Datum (und Uhrzeit: Legen Sie eine bestimmte Uhrzeit und ein bestimmtes Datum als Antwort fest.

Die Verwendung von Text, Zahlen oder URLs erfordert beim Öffnen der App eine Tastatureingabe. . Die Verwendung der Datums- oder Uhrzeitoption öffnet Optionen, in denen sie das Datum, die Uhrzeit oder Datum und Uhrzeit auswählen können. Ich werde Zahlen verwenden, um einen einfachen Code einzurichten; Wählen Sie dazu „Betrag“.

Welche auch immer Sie wählen, tippen Sie auf „Warnung“, um einen Text einzugeben, der erklärt, was Sie von dem erwarten, mit dem die App geöffnet wird. Ich ging mit “Code eingeben”, aber es kann alles sein, was Sie wollen.

Fügen Sie nun die „if“-Aktion hinzu. Sie können es über “Aktion hinzufügen” oder die Suchleiste finden und auswählen, oder es gibt einen Vorschlag, den Sie am Ende des Arbeitsprozesses berühren können. Tippen Sie im Feld „Wenn“ auf „Bedingung“ und wählen Sie „Ja“. Drücken Sie dann „Nummer“ und geben Sie den Code ein, den Sie verwenden möchten.

Fügen Sie dann die Aktion „App öffnen“ hinzu und platzieren Sie sie zwischen den Aktionen „if“ und „else“. Tippen Sie im Aktionsfeld auf „App“ und wählen Sie die App aus, die Sie sperren möchten.

An diesem Punkt funktioniert die Verknüpfung. Es öffnet die App Ihrer Wahl, wenn das Passwort korrekt ist, und tut nichts, wenn dies nicht der Fall ist. Wenn Sie es jedoch interessanter gestalten möchten, können Sie eine Verknüpfung angeben, um jedes Mal ein Selfie zu machen, wenn es eine falsche Antwort gibt, damit Sie wissen, wer versucht hat, die App zu öffnen.

Machen Sie ein Selfie, wenn das Passwort falsch ist (optional)

Fügen Sie eine „Foto machen“-Aktion hinzu und platzieren Sie sie direkt nach der „Sonst“-Aktion. Standardmäßig zeigt die Aktion die Kameraschnittstelle an, wenn es eine falsche Antwort gibt, sodass jeder, der versucht, die App zu öffnen, ein Foto machen kann, aber das wollen wir nicht. Tippen Sie stattdessen auf das Pfeilsymbol, um das Untermenü zu erweitern und die Option „Kameravorschau“ für eine sofortige Fotoverknüpfung zu deaktivieren.

Tippen Sie als Nächstes auf „Zurück“ und ändern Sie es in „Vorne“, um eine Verknüpfung zur Verwendung der Frontkamera zum Aufnehmen von Selfies zu verwenden.

Um die Selfies sehen zu können, fügen Sie den Befehl „Im Fotoalbum speichern“ hinzu und platzieren Sie ihn unter dem Befehl „Foto aufnehmen“. Standardmäßig wird das Selfie in Ihrem Album „Zuletzt“ gespeichert, aber Sie können tippen, um es in etwas anderes zu ändern.

Das ist alles, was Sie brauchen, um Selfies aufzunehmen und zu speichern. Sie können aber auch eine Warnung hinzufügen, um die Leute wissen zu lassen, dass sie den falschen Code eingegeben haben.

Fügen Sie eine „Falsch“-Warnung hinzu, wenn das Passwort falsch ist (optional)

Unter dem Befehl „Im Fotoalbum speichern“ wurde ein Befehl „Benachrichtigungen anzeigen“ hinzugefügt. Dann statt “Möchten Sie fortfahren?” Mit der gewünschten Warnung, z. B. “Ungültiges Passwort, versuchen Sie es erneut.”

Fügen Sie Ihrem Startbildschirm eine Verknüpfung hinzu

Um ein Lesezeichen für eine Verknüpfung zu Ihrem Startbildschirm in iOS und iPadOS 15 hinzuzufügen, tippen Sie im Editor auf das Optionssymbol neben dem Verknüpfungsnamen. Tippen Sie in iOS und iPadOS 16 auf den Pfeil neben dem Namen im Ersetzungseditor und tippen Sie auf das Teilen-Symbol. Tippen Sie danach auf „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Sie sehen Beispiele für Symbole und Verknüpfungsnamen, aber das Symbol muss zu der App gehören, die es öffnet. Tippen Sie auf das Bild unten Name und Symbol des StartbildschirmsDann “Bild auswählen” oder “Datei auswählen”, um das App-Symbol auszuwählen.

Wenn Sie das Symbol für die App nicht gespeichert haben, können Sie Verknüpfungen wie “Symbole aus dem App Store speichern” installieren und verwenden, um es zu erhalten. Für diese Verknüpfung suchen Sie die App im App Store, klicken auf die Schaltfläche „Teilen“, wählen die Verknüpfung im Bedienfeld „Teilen“ aus, klicken auf die Schaltfläche „Teilen“ und dann auf „Bild speichern“. Sie können die Verknüpfung auch so anpassen, dass das App-Symbolbild automatisch gespeichert wird, wenn Sie es aus dem Teilen-Bedienfeld auswählen.

Wenn das Bild als App-Symbol für die App festgelegt ist, die Sie sperren möchten, tippen Sie auf „Hinzufügen“ und die Verknüpfung wird auf Ihrem Startbildschirm angezeigt. Vergessen Sie nicht, die echte App von Ihrem Startbildschirm zu entfernen. Es wird immer noch in der App-Bibliothek sichtbar sein, aber einige Leute, die versuchen, schnell eine App auf dem Gerät eines anderen zu öffnen, haben möglicherweise nicht genug Zeit, um über die App-Bibliothek nachzudenken.

Verknüpfung zum Startbildschirm hinzufügen (links); richtige Kodierung (Mitte); Eingabe des falschen (richtigen) Codes.

Ihre Verknüpfung ist jetzt fertig. Wenn jemand die gefälschte App auf dem Startbildschirm öffnet, fragt sie nach einem Passwort. Wenn das Passwort korrekt ist, wird die App geöffnet. Andernfalls wird ein Foto aufgenommen und das Selfie in einem Album in Ihrer Fotos-App gespeichert, und der Benutzer kann es dann erneut versuchen.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Jeder, der die App-Bibliothek kennt, kann echte Apps direkt von dort aus öffnen und die App-Sperre auf Ihrem Startbildschirm umgehen.
  • Jeder, der sich mit Verknüpfungen auskennt, kann die App öffnen, den Editor für Ihre Verknüpfung anzeigen und das Passwort, das Passwort oder die Antwort finden.
  • Sie müssen Verknüpfungen für jede App erstellen, die Sie sperren möchten, was zeitaufwändig sein kann, wenn Sie viele Apps schützen müssen.

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnungen sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges unbegrenztes VPN-Abonnement für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne Regionsbeschränkungen, erhöhte Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und mehr an.

Jetzt kaufen (80 % Rabatt) >

Weitere interessante Angebote:

Titelbilder, Screenshots und GIFs von Brenda Ramirez/Gadget Hacks