Wie öffne ich die Eismaschine im Samsung-Kühlschrank? (4 einfache Schritte!)

Teilen ist Kümmern!

So öffnen Sie die Eismaschine in einem Samsung-Kühlschrank? Obwohl Samsung-Produkte oft einen guten Ruf für ihre Langlebigkeit und das Fehlen größerer Probleme haben, kann es bei der Eismaschine manchmal zu Komplikationen kommen.

Wenn der Eisbereiter nicht funktioniert, kann dies an Eisbildung, einem defekten Wassereinlassventil, niedrigem Wasserdruck, einem beschädigten Wasserfilter oder einem beschädigten Schneckenmotor liegen.

So öffnen Sie die Eismaschine in einem Samsung-Kühlschrank
So öffnen Sie die Eismaschine in einem Samsung-Kühlschrank

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Samsung Kühlschrank-Eisbereiter öffnen. Dies ist für Sie, wenn Sie irgendwelche Schwierigkeiten damit haben.

VIDEOS: So öffnen Sie die Eismaschine in einem Samsung-Kühlschrank

WIE ERREICHEN SIE DEN KÜHLSCHRANK IM SAMSUNG-KÜHLSCHRANK?

Entfernen Sie den Eiskübel aus dem Samsung-Kühlschrank, um an die Eismaschine zu gelangen. Die Tür zu Eismaschinen ist oft ein Eiskübel oder Eiswürfel.

Greifen Sie den Griff und ziehen Sie ihn gerade heraus, um den Becher zu entfernen. Wenn Ihr Modell eine Öffnung an der Unterseite hat, stecken Sie einfach Ihre Hand in die Öffnung, heben Sie den Eimer vorsichtig zur Seite und ziehen Sie ihn heraus.

Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, wie Sie es entfernen können, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Kühlschranks nach. Jetzt können Sie die Eismaschine selbst mit dem Eiskübel sehen, mit dem das Eis entfernt wird. Sie können auch prüfen, ob sich Eis im Eimer befindet.

Um Schäden zu vermeiden, drücken Sie den Eiskübel nicht zu stark, wenn er sich nur schwer entfernen lässt. Wackeln Sie ein wenig, um zu sehen, ob es sich löst. Es wird normalerweise lockerer, wenn Sie dies tun.

Auch wenn Sie noch nie zuvor einen Eiskübel entfernt haben, kann es etwas schwierig sein, dies zu tun. Aber keine Sorge; Stellen Sie den Eimer einfach hin und versuchen Sie, ihn vorsichtig zu entfernen. Es funktioniert die meiste Zeit.

Der Eiskübel oder Eisspender ist möglicherweise an Ort und Stelle eingefroren, wenn Sie alle oben genannten Punkte ausprobiert haben und er immer noch festsitzt. Das Eis taut so weit auf, dass sich der Eimer bewegen kann, wenn der Kühlschrank im Wasserversorgungssystem zum Abtauen gezwungen wird.

ZUGRIFF AUF ICE-BENUTZER

ICE-BENUTZER
ICE-BENUTZER

Wer hineinschauen möchte, muss den Eisbereiter aus dem Fach nehmen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Schritt 1:

Leistungsschalter
Leistungsschalter

Schließen Sie den Netzschalter oder trennen Sie den Kühlschrank von der Steckdose. Welche davon sicher und einfach durchgeführt werden können, hängt vom Zwangsabtaumodus ab.

Schritt 2:

Die Schrauben, mit denen der Drahtgehäusedeckel an der Fachwand befestigt ist, müssen entfernt werden. Entfernen Sie die Abdeckung, um die Kabel und den Kabelbaum freizulegen. Trennen Sie den Kabelbaum und verschieben Sie die Kabel zur Seite.

Schritt 3:

Eine Schraube, die die Eisschale an der Eismaschine hält, muss entfernt werden. Mit einem Schlitzschraubendreher kann die Schale dann vorsichtig vom Überstand auf die rechte Seite geschoben werden. Drücken Sie ihn dann nach unten, um die Basis des Eisbereiters im erzwungenen Abtaumodus freizulegen.

Verwenden Sie denselben Schraubendreher, um die Spule vorsichtig nach unten zu drücken, falls der Eisbereiter einen hat. Geben Sie der Eismaschine genug Platz zum Aussteigen, ohne sich im Samsung-Gefrierschrank zu verfangen.

Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie die Spule bewegen. Jede Beschädigung beschädigt den gesamten Kühlschrank. Keine Reparatur; muss einen neuen Kühlschrank kaufen.

Schritt 4:

Die mittlere obere Verriegelung des Eisbereiters muss entriegelt sein. Ziehen Sie dabei den Eisbereiter zu sich heran, um ihn aus dem Behälter zu lösen.

Wenn der Motorhersteller der Eisschale immer noch nicht funktioniert, nachdem Sie alle oben genannten Schritte durchgeführt haben, einschließlich des erzwungenen Abtauens des Kühlschranks, melden Sie das Problem Samsung und fordern Sie den Kundendienst an.

Darüber hinaus gibt es unabhängige Kühlschrankspezialisten, die Ihr Problem fachmännisch lösen können. Sprechen Sie noch heute mit einem von ihnen.

WAS TUN, WENN DIE TÜR IHRES SAMSUNG ICE WASHERS ÖFFNET ODER SCHLIESST?

Wasserleitung
Wasserleitung

Wenn die Schachttür des Samsung-Eisbereiters die Tür oder Klappe auf dem Eis ständig öffnet und schließt, gehen Sie wie folgt vor:

Überprüfen Sie, ob die Heißwasserleitung von der Oberseite des Kühlschranks in die linke Tür führt. Trennen Sie das Gerät in diesem Fall vom Stromnetz. Als nächstes müssen Sie die wasserdichte Abdeckung entfernen, die an den Rändern des Kabelbaums befestigt ist, der mit der Wasserleitung verbunden ist.

Es ist möglich, dass sich dabei Wasser im Gurt ansammelt. Die Verbindungsstifte werden durch Wasser kurzgeschlossen, wodurch sich die Schachttür ständig öffnet und schließt.

Blasen Sie Luft in den Gurt, um den Wasserfluss zu beseitigen. Stellen Sie Ihren Haartrockner auf die kühlste Einstellung und richten Sie ihn auf den Riemen, um sicherzustellen, dass er vollständig trocken ist.

Befestigen Sie den Riemen wieder und legen Sie alles wieder an seinen Platz, wenn es vollständig trocken ist. Überprüfen Sie dann, ob die Schachttür wieder normal funktioniert.

Die Schnellkupplung an der Wasserleitung wurde etwas locker und verursachte ein Loch. Jedes Mal, wenn der Spender verwendet wurde, lief eine kleine Menge Wasser durch dieses Loch und sammelte sich oben im Kühlschrank direkt hinter der Riemenabdeckung.

Im Laufe der Zeit sammelte sich Feuchtigkeit unter der Kunststoffdichtung des Riemens in der eigentlichen Installation. Infolgedessen begann der Steckerstift kurzzuschließen, was dazu führte, dass sich die Tür außer Kontrolle bewegte.

Drücken Sie die Licht- und Power-Freeze-Taste gleichzeitig etwa 12 Sekunden lang, wenn dies bei Ihrem Kühlschrankmodell nicht funktioniert. Wenn das Display blinkt, stoppt das Gerät und piepst.

Das Display zeigt dann Fehlercodes an. Diese Codes erklären die Ursache des Kühlschrankproblems. Lesen Sie sie und sehen Sie im Benutzerhandbuch nach, wie Sie diese bestimmten Fehler beheben können.

FAZIT

Zu verstehen, wie man eine Samsung-Eismaschine öffnet, ist keine schwierige Aufgabe. Wenden Sie sich jedoch so schnell wie möglich an den Samsung-Support, wenn Sie weitere Probleme mit der Eismaschine oder dem Schachtdeckel haben.

Trennen Sie den Kühlschrank vom Stromnetz, bevor Sie Diagnosen oder Reparaturen durchführen. Schalten Sie den Schutzschalter aus, wenn Sie keinen Zugriff auf die Steckdose haben. Der erste Schritt in Richtung Sicherheit ist wie folgt.

Wenn Sie ein schönes Paar Arbeitshandschuhe haben, sollten Sie diese auch tragen. Dies fügt zusätzlichen Schutz hinzu.

Häufig gestellte Fragen

Warum kommt meine Samsung-Eismaschine nicht heraus?

Ihre Samsung-Eismaschine lässt sich aufgrund von Eisstau nicht öffnen. Sie können es möglicherweise nicht entfernen, weil sich zu viel Reif im Fach befindet. Das Wasser kann überlaufen und gefrieren, weil sich Eis in der Schublade festgesetzt haben könnte. Auch eine eingefrorene Wasseraufnahme oder eine zu niedrige Temperatur können schuld sein.

Warum stellt mein Samsung-Kühlschrank kein Eis her?

Eisbildung oder Eisblockade ist einer der häufigsten Gründe dafür, dass ein Samsung-Eisbereiter nicht mehr funktioniert. Eis bildet sich normalerweise im Spenderrohr oder im Eismaschinenfach. Das Eis muss aufgetaut werden, um das Eisbildungsproblem zu beseitigen.

Wie setze ich den Eisbereiter manuell zurück?

Warten Sie zehn Sekunden, nachdem Sie das Gerät getrennt haben. Drücken Sie die ON-Taste und schließen Sie das Gerät erneut an. Ein blaues Licht sollte erscheinen, um anzuzeigen, dass das Gerät zurückgesetzt wurde.

Wird das Trennen des Samsung-Kühlschranks die Eismaschine zurücksetzen?

Dafür gibt es mehrere mögliche Ursachen, aber die Lösung ist ganz einfach. Wenn Sie den elektrischen Schalter ausschalten, der ihn mit Strom versorgt, oder ihn von der Wand trennen, wird der Samsung-Eisbereiter zurückgesetzt.

Teilen ist Kümmern!