Wo ist der Druckspooler in Windows 7?

Antworten

Druckspooling ist eine wichtige Funktion in Windows-Betriebssystemen. Dadurch kann ein Drucker Druckaufträge an den richtigen Drucker senden, anstatt sie alle auf einmal zu drucken. Der Druckspooler befindet sich im Ordner System32.

Um es zu finden, öffnen Sie ein Windows Explorer-Fenster und navigieren Sie zu dem Laufwerk, auf dem Ihr Computer seine Dateien speichert. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Ordner und wählen Sie “Eigenschaften”. Auf der Registerkarte „Allgemein“ sehen Sie unter „Speicherort“ eine Liste mit Ordnern. Der Druckspooler wird unter „Lokaler Datenträger (C:)“ aufgeführt.

So beheben Sie, dass der Druckspoolerdienst in Windows 7 nicht ausgeführt wird

So löschen Sie den Druckspooler und beheben das Druckproblem für immer || Windows 10/8/7

Hat Windows 7 einen Druckspooler?

Windows 7 wird mit einem aktualisierten Druckspooler geliefert, der Administratoren mehr Kontrolle über Druckaufträge gibt. Der Druckspooler kann zur Überwachung und Verwaltung von Druckaufträgen sowie zur Vermeidung von Stapeln verwendet werden. Print Spooler ist ein wertvolles Tool für Administratoren, die die Druckaktivitäten überwachen müssen.

Wie repariere ich den Druckspooler in Windows 7?

Wenn Sie Probleme beim Drucken von Dokumenten oder Fotos unter Windows 7 haben, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Druckspooler vor. Dieser wichtige Windows-Dienst hilft bei der Verwaltung von Druckaufträgen und kann überlastet werden, wenn zu viele aktive Druckaufträge vorhanden sind. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Druckspooler in Windows 7 reparieren.

Wo befindet sich der Druckerspooler?

Druckereien verwenden derzeit mehrere unterschiedliche Spooler, um Drucke zu speichern. Der gebräuchlichste Spooler befindet sich am physischen Standort des Druckers. Je nach Druckermodell umfasst dies den Speicherbereich des Druckers oder andere gängige Speicherorte im Netzwerk.

Wie starte ich den lokalen Druckerspooler in Windows 7 neu?

In Windows 7 wird der lokale Drucker-Spooler verwendet, um Druckaufträge zu verwalten und die an den Drucker gesendeten Druckaufträge zu verfolgen. Wenn Sie den Spooler des lokalen Druckers neu starten müssen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter Hardware und Sound auf Drucker und Faxgeräte.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Drucker unter Druckeinstellungen auf Eigenschaften.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften für Ihren lokalen Drucker unter Druckwarteschlangenoptionen die Option Spooler beim Start neu starten aus.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften für Ihren lokalen Drucker zu schließen.

Wie öffne ich den Druckspooler?

Eine Möglichkeit, den Drucker-Spooler zu öffnen, besteht darin, zu „Systemsteuerung“ zu gehen und auf „Drucker und Faxgeräte“ zu klicken. Wählen Sie dann unter der Überschrift „Drucken“ die Option „Spooler“. Doppelklicken Sie im sich öffnenden Fenster auf das Symbol des Druckspoolers, den Sie verwenden möchten.

Wie behebe ich das Problem mit dem Druckerspooler?

Drucker-Spooler-Probleme sind nicht neu und können durch eine Vielzahl von Dingen verursacht werden. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, das Problem zu beheben:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Drucker vollständig entladen und frei von Kabeln oder Hardware ist. Dies wird dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass in Zukunft Probleme verursacht werden.
  2. Überprüfen Sie die Tintenfüllstände des Druckers. Wenn nur noch wenig Tinte vorhanden ist, kann dies an einem falsch geschriebenen Patronennamen oder etwas am Drucker liegen, das eine Überfüllung verursacht.
  3. Reinigen Sie bei Bedarf den Druckkopf und die Medienkontakte. Dadurch können Ablagerungen oder Staub auf diesen Teilen korrigiert und die Druckqualität insgesamt verbessert werden.
  4. Wenn es nicht richtig zu funktionieren scheint, versuchen Sie es mit einem anderen Drucker.

Was verursacht Druckspooler-Probleme?

Druckspooling ist der Vorgang, bei dem gedruckte Ausgaben von einem Computer an ein Druckgerät gesendet werden. Dieses Problem kann auftreten, wenn der Computer und das Druckgerät nicht wie beabsichtigt kommunizieren. Es gibt mehrere Ursachen für Probleme mit dem Druckspooler, darunter: Fehlen von Druckertreibern auf dem Computer;

defekte oder inkompatible Druckhardware; und unzureichende Systemressourcen. Um Probleme mit dem Druckspooler zu diagnostizieren und zu beheben, müssen Sie feststellen, welcher dieser Faktoren das Problem verursacht, und dann daran arbeiten, es zu beheben.

Wie setze ich den Druckspooler zurück?

Wenn Ihr Computer Probleme beim Drucken hat, besteht eine gute Chance, dass der Druckspooler nicht richtig funktioniert. Ein Druckspooler ist ein Programm, das dabei hilft, Druckaufträge zu verfolgen und sie an den richtigen Drucker zu senden, wenn sie fertig sind. Wenn der Druckspooler nicht funktioniert, kann Ihr Computer möglicherweise keine Druckaufträge senden oder empfangen. In den meisten Fällen können Sie das Problem beheben, indem Sie den Druckspooler neu erstellen.

Wie repariere ich den lokalen Druckspooler?

In den meisten Fällen sind LPT-Spooler zum Drucken großer Dokumente nicht zuverlässig. Wenn Sie einen lokalen Druckerspooler haben, der nicht funktioniert, sollten Sie als Erstes prüfen, ob dies das Problem ist. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht der nächste Schritt darin, zu versuchen, das Problem zu beheben.

Wie ändere ich die Einstellungen des Druckerspoolers?

Wie man die Einstellungen des Druckerspoolers auf einem Windows-Computer ändert, ist eine Frage, die von vielen Leuten gestellt wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Einstellungen des Druckerspoolers auf einem Windows-Computer zu ändern, und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Es gibt drei Möglichkeiten:

Methode 1: Systemsteuerung

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Drucker auf der linken Seite des Bildschirms. Unter Drucker gibt es drei Hauptkategorien: Drucker, Scanner und Druckertreiber. Klicken Sie in der Liste auf den gewünschten Drucker und dann auf die Schaltfläche Eigenschaften neben dem Druckernamen (falls vorhanden).
  2. Unter Drucker können Sie verschiedene Druckeinstellungen wie Papierformat, Seiten pro Stunde, automatischer Dokumenteneinzug (ADF), Duplexdruck, Farbdruck usw. anpassen.
Wie installiere ich den Windows-Druckspooler neu?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Drucker haben oder den Windows-Druckspooler neu installieren möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun.
Eine Möglichkeit ist die Verwendung des Windows Update-Dienstes. Es wird nach neuen Updates suchen und diese installieren, wenn sie verfügbar sind. Sie können auch ein eigenständiges Update von Microsoft herunterladen und installieren.
Eine andere Methode ist die Verwendung des Tools zum Hinzufügen/Entfernen von Programmen in der Systemsteuerung. Es zeigt Ihnen alle Programme, die auf Ihrem Computer installiert sind, und ermöglicht Ihnen, sie zu deinstallieren oder ihre Einstellungen zu ändern.
Wenn keine dieser Methoden für Sie funktioniert, können Sie versuchen, eine separate Installations-CD für Ihren Drucker zu finden und zu installieren. Diese Disc enthält Software, die es Ihrem Drucker ermöglicht, mit Windows zu arbeiten.

Was bedeutet es, wenn es Druckerspooler sagt?

Ein Druckerspooler ist ein Computerprogramm, das die an den Drucker gesendeten gedruckten Seiten verfolgt. Wenn noch Seiten auf der Druckkartusche des Druckers vorhanden sind, sendet der Spooler diese Seiten zum Drucken an den Drucker.

Wie reinige ich den Druckspooler?

Wenn Sie eine große Anzahl von Drucken drucken, ist es wichtig, Ihren Druckspooler regelmäßig zu reinigen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Druckspooler zu reinigen:
Öffnen Sie den Deckel Ihres Druckspoolers und entleeren Sie den Inhalt in den Mülleimer oder den Recyclingbehälter.
Schalten Sie Ihren Drucker aus und warten Sie, bis er abgekühlt ist. Entfernen Sie, während der Drucker abkühlt, Ablagerungen auf dem Trommelkopf oder den Druckwalzen mit einem weichen Tuch oder Papiertuch.
Reinigen Sie die Innenseite Ihrer Druckspoolerabdeckung mit einer Mischung aus mildem Reinigungsmittel und Wasser. Wenn Sie Metallteile reinigen, achten Sie darauf, einen ungiftigen Reiniger wie Lösungsmittelöl oder Alkohol zu verwenden. Achten Sie darauf, die bedruckten Teile nicht zu beschädigen!
Bringen Sie den Deckel wieder an und starten Sie Ihren Drucker neu.

Ist der Druckspooler standardmäßig aktiviert?

Der Druckspooler ist eine Windows-Funktion, die bei der Verwaltung von Druckaufträgen hilft. Wenn der Druckspooler nicht aktiviert ist, können sich Druckaufträge stauen und Ihren Computer verlangsamen. Sie können den Druckspooler aktivieren, indem Sie diesen Schritten folgen:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie „cmd“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
Geben Sie an der Eingabeaufforderung „netsh advfirewall firewall set autorun on“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Geben Sie an der Eingabeaufforderung „net stoppooler“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Druckspooler zu deaktivieren.
Geben Sie an der Eingabeaufforderung „netstartspooler“ ein, um den Druckspooler zu aktivieren.

Benötigen Sie einen Druckspooler zum Drucken?

Druckspooler können die Druckeffizienz verbessern, indem sie Ihre Drucke auf einer Spindel organisieren. Dies kann Ihnen langfristig Zeit und Geld sparen, da Drucke schneller fertig gestellt werden. Darüber hinaus können Druckspooler helfen, Papierstaus und andere Druckerprobleme zu vermeiden. Wenn Sie keinen Druckspooler benötigen, stehen Ihnen mehrere andere Optionen zur Verfügung, die Ihr Druckerlebnis noch verbessern können.

Kann ich trotzdem drucken, wenn ich den Druckspooler deaktiviere?

Ja, Drucken verwendet theoretisch immer noch den Druckspooler, auch wenn Sie den Druckspooler deaktivieren. Wenn Ihr Drucker keinen Druckspooler hat, müssen Sie einen separaten Drucker zum Drucken kaufen und den Druckkopf dieses Druckers zum Drucken verwenden.